100 Tage Rückgaberecht

Diskreter Versand, mit Liebe verpackt

Einfache Zahlung

trusted

EIN NEUES ABENTEUER

 

1. Bereiten Sie sich vor

Wenn Sie sich über den Kontakt mit Exkrementen Sorgen machen, gönnen Sie sich zuerst eine verwöhnende Dusche. Sie können das Experimentieren auch unter der Dusche durchführen. Eine weitere Möglichkeit ist das Tragen eines Latex-Handschuhs mit Gel darauf, während Sie das Anal-Spiel durchführen. 

 

2. Tasten Sie sich heran

Um ein Gefühl für diese sensible und erogene Zone bekommen, können Sie eine kleine Übung durchführen. Probieren Sie einige Male Ihren Schließmuskel mit Pressen und Dehnen zu erkunden. Diese Übung kann in 12 Wiederholungen durchgeführt werden; probieren Sie dabei einen schnellen und einen langsamen Übungszyklus aus. Während des langsamen Zyklus, konzentrieren Sie sich auf ein tiefes und entspanntes Ausatmen.

 

3. Tragen Sie Gleitgel auf Ihren Finger und rund um den Anus auf

Das Gewebe des Rektums ist sehr empfindlich, da es sich nicht selbständig feucht halten kann. Ebenso wie bei der Vagina, kann es schnell zu kleinen Mikrorissen und Schürfwunden kommen. Seien Sie sehr sanft, wenn Sie die Region erkunden. Verwenden Sie deshalb viel Gel; und auch solches, dass speziell für den Analverkehr geeignet ist. Diese Gele haben eine dickere Konsistenz, sind ergiebiger und verbrauchen sich nicht so schnell. 

 

4. Lernen Sie sich genauer kennen

Beginnen Sie mit der Erkundung rund um die Außenseite des Anus. Es gibt zwei Schließmuskeln des Afters; der Äußere, den Sie beim zusammenziehen sehen können, und der innere Schließmuskel, den Sie fühlen können, wenn Sie Ihren Finger in den Anus gleiten lassen.

 

5. Gehen Sie hinein

Wenn Sie in der Dusche anfangen zu spielen, gleiten Sie etwas mit Ihrer Fingerspitze in Ihr Gesäß. Wenn Sie auf dem Rücken oder auf der Seite liegen, schieben Sie einen gut mit Gel bedeckten Finger oder sogar ein Anal-Spielzeug in Ihr Gesäß. Wenn Sie auf Widerstand stoßen, drücken Sie genauso als müssten Sie zur Toilette gehen und schieben Sie Ihren Finger zur gleichen Zeit hinein. 

 

6. Experimentieren Sie

Schließen Sie den Anus und entspannen Sie ihn wieder, während Sie ihren Finger im Gesäß halten. Dies gibt Ihnen die Chance die Veränderungen in Ihrem Anus wahrzunehmen. Versuchen Sie kleinen Reibungen, oder Kreisbewegungen rund um das Innere Ihres Anus zu machen. Achten Sie nun darauf, ob es irgendwelche besonders empfindlichen Stellen für Sie gibt. Sie müssen nicht tief hinein gehen, um diese Erfahrung zu machen. Bestimmen Sie Ihr eigenes Tempo und gehen Sie nur soweit wie Sie sich wohlfühlen!

Genießen Sie den Beginn einer neuen Leidenschaft!